Wir möchten Sie ganz herzlich auf unserer Tierschutzseite für bedürftige und in Not geratene Hunde und Katzen begrüßen


In GRIECHENLAND gibt es viele arme, liebenswürdige und herrenlose Hunde, welche auf die Chance für ein glückliches Leben warten. Etliche bleiben leider Chancenlos. Um vielen dieser Straßenhunde zu helfen, investieren wir nicht nur unsere ganze Kraft und Zeit, wir benötigen auch finanzielle Hilfe , um das TÄGLICHE ÜBERLEBEN VIELER HUNDE ZU SICHERN!

 

Es gibt zwar keine Tötungsstationen in Griechenland, aber die Hunde haben im griechischen Alltag kaum eine Überlebenschance durch die täglichen Vergiftungsaktionen, welche nur ein Teil der Grausamkeiten gegen die Tiere sind. Daher sind sie auf Unsere und Ihre Hilfe angewiesen.



Das Elend in Griechenland ist groß. Viele dieser Hunde haben während unserer Kastrationsaktion vom 05. bis 20. Mai 2019 eine Chance bekommen gerettet zu werden. Durch uns und durch Ihre Unterstützung können wir diese tolle Arbeit leisten. Wir können denen helfen, die schon lange verloren haben um doch noch in letzter Sekunde gerettet zu werden. Es besteht Hoffnung das sie gesund werden und mit ihrer Hilfe können wir diesen Hunden eine neue Zukunft geben.


Spendenaktion - Ein Zaun muss her

Hier geht es zu unserer Spendenaktion


Wir suchen Paten für medizinische Behandlungen...



Patenschaften gesucht

Viele unserer Fellnasen suchen aktuell wieder Futterpaten da einige Paten ihre Futterpatenschaft gekündigt haben und andere suchen aktuell.

Wenn Sie mit einer Futterpatenschaft helfen möchten gehen Sie bitte auf unseren Link. Dort finden Sie alle Fellnasen ohne Futterpaten.


Unser Ziel, die restlichen Kosten für den Anwalt und Notar aufzubringen haben wir bisher nicht erreichen können. Uns bleibt nur wieder , diese Kosten langsam in Raten zu zahlen.

Falls Sie bereit sind unsere Arbeit mit einer kleinen Spende zu unterstützen, würden wir uns sehr freuen. Nur gemeinsam ist es möglich Ziele zu erreichen.



Kastrationsaktion vom 05. bis 20. Mai 2019, mit dem Verein Kastration von Streunern e.V., unter der Leitung von Christine Laslo in Miky/Xanthi ist beendet.

Kastrationen sind und bleiben der einzig richtige Weg um Populationen zu verhindern.

In dem Zeitraum konnten viele Hunde und Katzen kastriert, versorgt und wieder in die Freiheit entlassen werden. Mehr als 20 akute Notfälle hat der Verein griechische Fellnasen e.V. aufgefangen für weitere medizinische Versorgung.

Viele der akuten Notfälle haben hochgradig Demodekose, Leishmaniose und Herzwurm. Bei den ersten konnte die Therapie gegen Demodex sofort beginnen. Eine Hündin musste komplett separiert werden, da sich auf ihrer Haut bereits zusätzlich ein ansteckender Pilzbefall ausgebreitet hat.

Jede Hilfe für die medizinische Versorgung der schwerkranken Hunde ist willkommen, denn sie alle haben einen langen, medizinisch intensiven Weg bis zur Genesung vor sich.


Es fehlt vor allem an dringenden Kastrationen. Damit die Populationen eingedämmt werden.

Die Berge und verlassene Plätze sind derzeit überfüllt mit herrenlosen Hunden.

Sie alle hungern und nur wenige sind bereit ihnen etwas Futter zu geben.



Kontoinhaber: griechische Fellnasen e.V.
Kontonummer: 40510075
Bankleitzahl: 742 500 00
Bank: Sparkasse Niederbayern-Mitte
IBAN: DE22 7425 0000 0040 5100 75
BIC: BYLADEM1SRG