Unsere Reise September 2017 zu unseren Fellnasen

Dieses mal waren wir etwas spät bei unseren Fellnasen da die Formalitäten für das neue Grundstück uns viel Zeit rauben.

Leider konnten wir aufgrund des Sommerflugplan erst in der Nacht in Thessaloniki landen.

Da wir schon unter extremem Zeitdruck stehen blieben auch nur ein paar Stunden Schlaf um am nächsten Tag den Bus nach Xanthi zu erreichen denn dort hatten wir ein ersten  Treffen mit einer neu gegründeten Stiftung aus Deutschland, welche uns vielleicht auch in Zukunft unterstützen möchte.

Während unserer Busfahrt hielten wir wie immer an einer Raststätte, wo es natürlich viele Streuner gibt. Es wurde in Massen Suflaki gekauf damit die Hunde wenigstens eine warme Mahlzeit bekommen haben.