Unsere Notfellchen in Deutschland - hier können Sie helfen

Unsere aktuellen Notfellchen die hier dringend medizinische Versorgung und Behandlungen benötigen. Sie alle haben lange warten müssen. Manche zu lange. Aber es fehlen immer zuverlässigen und verantwortungsbewusste Pflegestellen. Nur die wenigsten schaffen es daher zu einer rettenden Behandlung zu uns.

 

Wir brauchen dringend Behandlung- und Operationspaten

Diese Hunde benötigen dringend Hilfe bei Operationskosten und ihren weiteren Behandlungen. Jeder Euro hilft uns die Kosten für sie zu bewältigen.

Sie alle sind es wert das wir uns auch weiterhin um sie kümmern.

Keines hat es verdient zu leiden oder Schmerzen ertragen zu müssen.

 

Auch Teilspenden helfen bei der Bewältigung der anstehenden Kosten.

Trixie

Auch unsere Trixie wurde in Deutschland wurde in Deutchland positiv auf Herzwurm getestet und muss behandelt werden.

Die Kosten für die Behandlung werden sich auf ca. 500 Euro belaufen.

Paulchen

 

befindet sich inzwischen in seiner Pflegestelle und muss nun gegen Herzwurm behandelt werden.

Bei den Test in unserem Partnerlabor Laboklin wurde Paulchen

positiv getestet.

Die Kosten für die Behandlung auch hier ca. 500 EUR.

Gmoch

Operationspaten gesucht - Kieferbruch muss operiert werden  seine OP Kosten betragen zwischen 500 und 700 Euro

Wendy

Behandlungspaten gesucht - wird dauerhaft gegen Leishmaniose behandelt Futterkosten im Monat für spezial Futter und Medikamente in Höhe von 150 Euro, sowie Medikamente in Höhe von 50 Euro. Dazu kommen alle 3 Monate Blutuntersuchungen in Höhe von 70 Euro. Eine OP wird nicht mehr benötigt lt. der Tierklinik unseres Vertrauens.

Athene

Sie kam zu uns für die Behandlung der Dirofilaria.

Kosten für die Vor- Haupt und Nachbehandung sowie Herzultraschall und stationäre Aufnahme 700 Euro.

Die Behandlung erfolgt über die Tierklinik am Sandpfad

 

Celine

sie hat eine chronische Otitis externa und galt in Griechenland als austherapiert, da die Krankheit nicht in den Griff zu bekommen war. Celine hat nach erfolgter MMK Testung jetzt nach erfolgter Vorbehandlung ihre Hauptbehandlung erhalten. Bis zum Abschluss der Untersuchungen und Behandlungen werden hier ebenfalls 500 Euro an Kosten benötigt.

Bisherige Kosten 900 Euro.

Carlotta

Carlotta wurde am 16.03.2017 in der Tierklinik am Sandpfad vorgestellt. Ihr Vorderbeinchen muss amputiert werden. Leider kann es aufgrund der Missbildung nicht erhalten werden. Dazu benötigt Carlotta anschließend eine Orthese oder Prothese. Vor der OP wird sie nun noch bei Pfaff Orthopädie vorgestellt. Gesamtkosten ca. 1500 Euro.

 

Nachdem die kleine Carlotta es nun zu uns geschafft hat wurde sie auch sofort von ihrer Pflegemama zum Tierarzt begleitet.

 

Es wurde geröntgt und untersucht.

Soweit sind zum Glück die Schulterblätter und die Knochen in Ordnung.

Das Vorderbein von Carlotta teilt sich durch eine Laune der Natur in zwei Vorderbeine, es kommt zu einer akuten Missbildung.

Damit kann sie nicht in der freien Natur überleben.

Aber in Sicherheit.

Sie wird jetzt 12 Unterwassertherapien bekommen. Dazu wird der Ellbogen gepolstert bis im Frühjahr eventuell operiert werden kann.

Bis dahin arbeitet Carlotta fleißig mit.

Und wie heißt es so schön, ein Lächeln sagt mehr als tausend Worte.

Carlotta benötigt für die kommende OP und auch für ihre Unterwassertherapien finanzielle Unterstützung.

Carlotta bedankt sich für die erste Spenden für ihre Operation bei:

Fr. J. Dr., Herr K.-H. Apel, Frau B. N. P., Sonja H.

Carlotta heute nach ihrer 1. Unterwassertherapie

Carlotta vor ein paar Tagen noch in der Notstation

Carlotta bei ihrer ersten von 15 Unterwassertherapien


Benny

Herzuntersuchung und seine Augen Behandlung, dazu hat Benny einen MDR-1 Gen Defekt welcher leider erst in Deutschland bei  Laboklin festgestellt wurde.  Behandlungskosten gesamt ca. 850 Euro , Spezialfutter, Medikamente, medizinische Behandlunge.

Dazu kommt eine OP zur Entfernung der Gewehrkugeln. Benny wurde in Griechenland angeschossen. Entdeckt wurden die Gewehrkugeln beim röntgen in der Tierklinik in Köln.

 

Chitto

er benötigt zusätzlich Paten für seine Unterwasser- und Physiotherapie gesucht Chitto ist behindert durch einen Steckschuß im Brustwirbelbereich  seine 10-er Karte kostet 350 Euro erneutes röntgen 90 Euro

 

Zeta

 

nach erfolgter MMK Testung bei Laboklin wurden bei Zeta mehrere MMK festgestellt. Viele der Behandlungen sind nun abgeschlossen. Einige werden noch behandelt. Insgesamt werden 650 Euro benötigt.