Charly


Details


Rasse: Chow Chow

Farbe: Rehfarben

Größe: ca. 52 cm

Alter: ca. 2015

Aufenthalt: Station Nea Morsini Griechenland

Besonderheit: Handicap (Gehbehinderung)

Temperament: Zurückhaltend, Loyal, Eigenständig, Still

Der ca. 7-jährige Charly ist ein roter Chow-Chow, den wir im Februar 2019 aus misslicher Lage (Anbindehaltung) von einem Animal Hoarder Haus in Nordgriechenland gerettet haben. Er hat eine sehr unschöne Zeit dort überbrücken müssen, ist aber freundlich und offen zu Menschen und bereit, ein neues Leben zu beginnen.

 

Neben einer alten Schußverletzung  hat Charly auch durch einen alten inoperablen Bruch eine Behinderung, die ihn wohl Zeit seines Lebens im Gehen einschränken wird.
Nichtsdestotrotz ist Charly ein Juwel - für Kenner und Liebhaber der Rasse !!!

Auch unser Charly ist ein typischer Vertreter seiner Rasse.

Optisch ein echter Hingucker mit seinem rotbraunen Bärenfell und der imposanten, löwenhaften Erscheinung.

Aber noch wichtiger : Vom Wesen her ein wahrer Schatz, etwas besonderes eben ! Sehr wachsam, aber leise überfällt er den Einbrecher aus dem Dickicht heraus ! Überaus intelligent findet er bei Hindernissen eine eigene Lösung ! Nachdenklich studiert er seinen Besitzer und seine Umgebung und weiß schnell, wie der Hase läuft ! Neue Menschen haben keine Chance ihn zu betrügen, denn er durchschaut sie binnen Sekunden wie eine Glaskugel - top oder Flop ! Ernsthaft und stets vernünftig kennt der Chow-Chow kein Interesse an lächerlichem Spiel oder irgendwelchem profanen Tand - er schwebt in höheren Gefilden ! Bescheiden in seinen Ansprüchen braucht er keine schicken Bettchen oder buntes Spielzeug. - Trotzdem oder gerade deswegen ist der Chow-Chow generell bzw. unser Charly im Speziellen ein echter König !!!!

 

 

Ein Garten ist (fast) ein Muß für die Haltung eines nordischen Hundes. Sie sind sehr naturverbunden und ursprünglich und lieben es, einfach draußen zu sein und im Falle des Chow-Chows einfach nur herumzuliegen, ohne großes Animationsprogramm. Wenn man keine Außenfläche für einen Chow-Chow hat, sollte man jedoch die Zeit und Lust haben, viel mit dem Naturburschen draußen unterwegs zu sein, wobei das in Charly's Falle nur ein gemütlicher Ausflug ins Grüne sein kann, z.B. im Park mit langem Verweilen auf einer Bank oder auf einer Wiese.

 

Absolut unerläßlich für Charly ist jedenfalls ein ebenerdiges Zuhause !!!

 

Ebenso erforderlich für unseren Schützling sind einfühlsame, hunde- (noch besser rasse-) erfahrene Menschen, möglichst ohne anderem Hund (maximal mit nur einer netten Hündin), ohne Kleintiere, ohne Kinder und ohne großen Publikumsverkehr.

 

 

Wie alle Chow-Chows liebt auch unser Abenteurer Charly das Autofahren, läuft völlig entspannt an der Leine (was ihm speziell auch genügt) und vergöttert seine Menschen, von denen er eine Person als seine Nummer 1 auserwählt und daran ist dann auch nichts zu rütteln !

Er ist eher ein Frauenhund und er braucht die eine besondere Mama mit einem ganz großen Herzen für besondere Hunde, die in Charly's Handicaps keine Belastung sieht, sondern unter die Oberfläche blicken kann und seine Einzigartigkeit erkennt.

 

Wenn Charly endlich sein neues Frauchen gefunden haben wird, wird er alles für sie tun, um es ihr recht zu machen - und zwar NUR für sie, auf seine ganz spezielle, bezaubernde Art und Weise !